feel

feel

Πέμπτη, 9 Δεκεμβρίου 2010

nebel

Ich stehe eng umschlungen
Ein Fleischgemisch so reich an Tagen
Wo das Meer das Land beruhrt
Will ich dir die Wahrheit sagen
Doch meine Worte der Wind
Wo das Meer zu Ende ist
Halte ich zitternd deine Hand
Und hat dich auf die Stirn gekusst

Ich trage den Abend in der Brust
Und weisse dass ich verleben muss
Ich lege den Kopf in deinen Schoss
Und bitte einen letzten Kuss

Und dann hast du mich gekusst
Wo das Meer zu Ende ist
Meine Lippen schwach und blass
Und deine Augen Werden nass

Der letzte Kuss ist so lang her
Der letzte Kuss
Du errinerst dich nicht mehr
                                                                                                 Ohne dich zaehle ich die Stunden
                                                                                     Ohne dich kann ich nicht sein :$

Δεν υπάρχουν σχόλια: